Salzkammergut Trophy 2014 – Der Countdown läuft!

Das Training ist abgeschlossen, das Bike in nahezu perfektem Zustand! Die SKGT2014 kann kommen!

Mein Training war so umfangreich wie selten zuvor  – nur 2007 kommt vom Zeitaufwand heran, und das auch nur wegen der unzähligen Ergo-Einheiten. Die Benchmark hinsichtlich der B-Strecke ist allerdings 2010 – trainingsmäßig liege ich hier eindeutig vorne!

stunden_1_7

Die „echten“ Trainingskilometer auf dem Renner und MTB – also ohne die ERGO Einheiten liegen gut ein Drittel über dem üblichen Trainingsniveau.

KM_1_7

Bei den Höhenmetern habe ich besonders zugelegt, das kann auf der B-Strecke mit 3800hm auch nicht schaden.

HM_1_7

Die Mechaniker von Bernhard Kohl haben mit gestern noch unkompliziert, ohne Kosten und insbesondere ohne Terminvereinbarung die Schaltung gerichtet. Der Umstieg auf Tubeless Reifen ist nach einigen Schwierigkeiten erfolgreich gewesen, einzig die Griffe muß ich noch tauschen, da ích von den Original-BMC griffen in Kombination mit meinen Handschuhen leider Schwielen auf den Händen bekomme, was einen 120km MTB Marathon nicht angenehmer macht.

Getüftelt wird derzeit noch an der Ernährungsstrategie, da ich in Pöllau feststellen musste, dass nach 4-5 Riegel nichts mehr in den Magen passt.

So wie es im Moment aussieht, dürfte auch das Wetter nicht zu schlecht werden, also sollte sich eine Zeit unter 8 Stunden ausgehen.